Das ABC der Mystery Checks

Die einen lieben sie, die anderen haben noch Berührungsängste: die Rede ist von Mystery Checks. Aktuell warten wieder einige auf euch – sei es in Apotheken, an Tankstellen oder Supermärkten. Doch was steckt eigentlich dahinter? Hier zeigen wir euch, worauf es bei den Mystery Checks ankommt und was es zu beachten gilt. Wer sich daran hält, braucht auch keine Hemmungen mehr zu haben.

Foto: © Nicoleta Ionescu, Shutterstock




A wie Allgemeines
Mystery Shopping ist ganz schön vielseitig. Mal geht es um einen tatsächlichen Produktkauf und -test, mal handelt es sich nur um ein Beratungsgespräch. Das Ziel ist immer, unauffällig an ganz bestimmte Informationen zu gelangen. Damit ihr wisst, worum es bei einem Mystery Check eigentlich geht und wozu dieser beauftragt wird, findet ihr in der Job-Hilfe wichtige Informationen zum Hintergrund der Durchführung. Daher heißt es: Unbedingt vor dem Start aufmerksam die komplette Job-Hilfe durchlesen. Nur dann könnt ihr euch ganz in die Situation einfühlen und wisst genau, welche Punkte und Vorgaben zu beachten sind.

B wie Bleibe unauffällig
Beim Mystery Check soll in erster Linie die Ist-Situation erfasst werden. Wie freundlich und kompetent sind die Verkäufer? Oder welche Produkte werden aktuell empfohlen? Da eine Vorankündigung der bevorstehenden Prüfung das Ergebnis verfälschen könnte, wird der Markt darüber im Vorfeld normalerweise nicht informiert. Daher findet ihr bei solchen Jobs auch nur selten ein Informationsschreiben. Und damit die Verkäufer so „wie immer“ reagieren, ist es ist auch sehr wichtig, dass ihr euch unauffällig und freundlich verhaltet. Ihr sollt wie ein ganz normaler Kunde wirken (d.h. ihr sollt als Jobber unerkannt bleiben) und dabei natürlich auch andere Kunden oder Mitarbeiter des Marktes nicht stören.

C wie Checke den Leitfaden
Meist bekommt ihr bei den Mystery Checks einen Leitfaden mit an die Hand. Es wird darin eine ganz bestimmte Situation vorgegeben, die euch hilft, alle Fragen glaubwürdig stellen zu können. Zudem findet ihr darin nützliche Tipps, um ein erfolgreiches Verkaufsgespräch zu starten.

D wie Dokumentation
Merkt euch während des Gesprächs die Antworten und Empfehlungen der Mitarbeiter, um später alle Fragen genau beantworten zu können. Ganz wichtig: Alle Angaben müssen wahrheitsgemäß gemacht werden. Nur so erhält unser Kunde ein Bild von der realen Situation am genannten Standort und erfährt etwa, ob sich der Markt an getroffene Vereinbarungen hält. So können Maßnahmen getroffen werden, um z.B. die Beratungskompetenz zu stärken oder den Service zu verbessern.
Für das Gesamtbild dürfen die Bilder nicht fehlen! Diese sollt ihr ebenfalls inkognito erstellen. Trotzdem nicht vergessen: Die Fotos müssen immer scharf und fokussiert sein und die geforderten Inhalte liefern.

E wie Eigene Bewertung
Last but not least: Eure Meinung spielt bei Mystery Checks natürlich auch eine wichtige Rolle! Gerade ihr, die ihr den Markt genau unter die Lupe nehmt, gebt somit ein wertvolles Feedback über Bedürfnisse und Wünsche aus Sicht der Kundschaft.



Alle News