Mal eben was dazu verdienen.Nebenan, um die Ecke.
App laden & loslegen:
Jobben war noch nie so einfach.So funktioniert appJobber

1. Finde einen Job in deiner Nähe

Sobald du appJobber startest, wird automatisch eine Landkarte mit deinem aktuellen Standort angezeigt. Zusätzlich siehst du alle Jobs in deiner Umgebung. Du kannst diese anklicken, um die Aufgabe und die Belohnung zu sehen. Wähle dir den passenden Job aus.

2. Erledige deinen Job!

Wenn du den Job beginnst, befolge die Jobanleitung genau. Gehe zum markierten Ortspunkt, beantworte alle Fragen und mache Fotos gemäß der Beschreibung. Dann kannst du den Job abschließen und hochladen.

3. Geld kassieren!

Nachdem du den Job abgeschlossen und hochgeladen hast, wird dieser vom Auftraggeber auf Korrektheit überprüft. Dieser Vorgang kann je nach Last 2-4 Wochen in Anspruch nehmen. Sobald der Job akzeptiert wurde, kannst du sofort die Auszahlung beantragen und erhältst das Geld per Überweisung wenig später direkt auf dein Konto.

appJobber Blog
Der Diska Dauerbrenner!
AppJobber macht es möglich, dass Du bei deinem Einkauf Geld dazu verdienst. Über die appJobber-App für Android und iOS erhältst Du für die Erledigung von kleinen Aufgaben eine Belohnung, wobei Du mit unserem aktuellen Projekt pro Einkauf 6,00€ dazu erhältst!


Mehr lesen
Top 10: SuchJobs sind die klaren Sieger!
Im April sind SuchJobs die eindeutigen Kassenschlager, in manchen Städten gibt es bis zu 18 von ihnen. Viele davon, können immer wieder erledigt werden, z.B. Fotos von Kassensystemen für 4€.

Du fragst dich wo Du die SuchJobs findest? Oben rechts in der App ist eine kleine Lupe, dahinter verbergen sich alle SuchJobs in deiner Region. Wir wollen Dich aber nicht länger warten lassen, also hier die Top 10 der begehrtesten AppJobber Städte.





Mehr lesen
Frühlingserwachen
Der langersehnte Frühling ist da und Ostern steht auch gleich vor der Tür. Endlich blühen die Blümchen und die Tage werden wieder länger! Das ist nicht nur für unser Gemüt gut, sondern auch für unser Portemonnaie.

CC erban



Mehr lesen